Kabarett Premiere

Zehn Jahre nach Udo: ein nerdiges Solo

Lexikon | WK | aus FALTER 41/14 vom 08.10.2014

Vor genau zehn Jahren hatte im Rabenhof "Udo 77" Premiere. Das trashige Udo-Proksch-Musical war eine der schönsten Produktionen der Rabenhof-Geschichte und eine der erfolgreichsten Arbeiten der Wiener "Kunstneigungsgruppe" Monochrom, die seit 1991 zwischen Theorie und Nonsens, Netzkultur und Show aktiv ist. Ten years after Udo steht Monochrom-Kopf Johannes Grenzfurthner nun wieder auf der Bühne des Rabenhofs: In seinem Stand-up-Solo "Schicksalsjahre eines Nerds" stellt er sich seiner Geschichte und erinnert an Zeiten, als Nerds noch keine Internet-Tycoons, Sexsymbole und TV-Kultstars waren, sondern in der Schule in der ersten Reihe saßen, fettiges Haar und keine Freunde hatten. Typen wie Johannes Grenzfurthner!

Rabenhof, Premiere Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige