Theater Kritiken

Manisch komisch: der Millionär als Bauer

Lexikon | Martin Lhotzky | aus FALTER 41/14 vom 08.10.2014

Der manisch-depressive reiche Herr von Lips (Michael Dangl) will aus einer Laune heraus heiraten. Und zwar die Erste, die ihm über den Weg läuft. Leider ist das nicht die junge Kathi (Martina Ebm), sondern die Witwe Schleyer (Marianne Nentwich), wie sich herausstellt: eine Frau mit Vergangenheit. Im Irrglauben, einen Nebenbuhler erschlagen zu haben, täuscht Lips sein Ableben vor, verkriecht sich bei einem seiner Pachtbauern und erfährt so einiges über seine "Freunde" und Erben. "Der Zerrissene", Nestroys gelungene Posse mit Gesang (Dangls Couplet, selbstmurmelnd mit aktuellen Bezügen, dauert zirka zehn Minuten!), war schon lange nicht mehr so witzig zu sehen wie in dieser Inszenierung von Michael Gampe.

Theater in der Josefstadt, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige