Film Neu im Kino

Außenseiter aller Art: "Wish I Was Here"

Lexikon | aus FALTER 42/14 vom 15.10.2014

Wenn sich Aidan Bloom aus jenem Zustand wegträumt, den andere als Realität bezeichnen würden, sieht er sich selbst als Superheld. Dann läuft er, verfolgt von einer dunklen Gestalt, in kosmonautischer Rüstung durch den Wald. Im wahren Leben verfolgt ihn der Alltag. Seit einer gefühlten Ewigkeit wartet er als Schauspieler auf eine Rolle, und weil sein Vater, bei dem der Krebs zurückgekehrt ist, den Enkeln die jüdische Privatschule nicht mehr bezahlen kann, muss Aidan sie selbst unterrichten. Zeit hat er ja. "Wish I Was Here", von und mit Zach Braff, ist ein Film, der auf schöne Weise mit Gefühlslagen jongliert, einen liebevollen Blick auf Außenseiter aller Art wirft und bis in die Nebenrollen - Kate Huson, Mandy Patinkin - großartig gespielt ist. Und der sich nicht um Perfektion schert, weil's die im Leben ja auch nicht gibt.

MPBereits im Kino (OF im Artis)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige