Performance Tipp

Transmann, Transfrau und Intersex-Person

Lexikon | WK | aus FALTER 42/14 vom 15.10.2014

Was bewegt einen Menschen dazu, das eigene Geschlecht zu hinterfragen? Das Projekt "Trans Gender Moves" von Gin Müller und Gorji Marzban, einem intersexuellen Boku-Professor aus dem Iran, stellt drei biografische Geschichten aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Generationen in den Mittelpunkt, die mit den jeweiligen Personen erarbeitet wurden: Ein Transmann (Anthony Wagner), eine Intersex-Person (Gorji Marzban) und eine Transfrau (Nicole Foucher) bringen Erinnerungen und Erlebnisse auf die Bühne, die von Erfahrungen jenseits der vertrauten Geschlechterkonventionen handeln. Begleitet wird die Performance von einer Diskussion (So 17 Uhr) und einer Ausstellung im Foyer, die an Spieltagen ab 19 Uhr zugänglich ist.

Brut im Konzerthaus, Fr-So, Di-Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige