Wie studiert es sich an der TU Wien?

Stadtleben | Protokolle: Orlando Süss | aus FALTER 42/14 vom 15.10.2014

TU-Rektorin Sabine Seidler will, dass Studierende am Unibetrieb Teil haben

"Sabine Seidler, 53, ist Werkstoffwissenschaftlerin und seit 2011 Rektorin der Technischen Universität Wien. Sie beantwortet die Frage, wie es Studierenden (und Lehrenden) an der TU im Jahr 2014 ergeht.

Wenn Sie unsere Homepage aufmachen, lesen Sie: ,Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung'. Das stimmt, wir haben ungefähr 4500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind 3300 Wissenschaftler und circa 28.000 Studenten, aufgeteilt auf acht Fakultäten. Sowohl klassische Studien wie Mathematik und Physik wie auch ganz junge wie Informatik.

Wir erfüllen natürlich einen Ausbildungsauftrag und dementsprechend sollen Absolventinnen und Absolventen das Haus verlassen, die über eine bestimmte Expertise verfügen und diese in der Volkswirtschaft einbringen. Das ist ein ganz wesentliches Element. Die Umsetzung dessen, was man im Hörsaal hört, ist ein wesentliches Merkmal


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige