Fotografie Vernissage

Fotomonat: Bilderwelle rollt auf Wien zu

Lexikon | NS | aus FALTER 43/14 vom 22.10.2014

Alle zwei Jahre findet in Wien der Europäische Monat der Fotografie statt, der unter dem Titel "Eyes On" läuft. Mit 175 von einer Jury ausgewählten Ausstellungen ist das Angebot, das in Museen ebenso wie in Offspaces und Ateliers führt, heuer so umfangreich wie noch nie. Im Musa wird am 27. Oktober der offizielle Beitrag "Memory Lab. Photography Challenges History" eröffnet, eine Gruppenschau, die um die historischen Umwälzungen der letzten Jahrzehnte kreist und fragt, welche Bedeutung Bildern für Geschichtsschreibung (mit Tatiana Lecomte, Anna Jermolaewa u.a.). Gleich acht Ausstellungen an einem Spot werden in der Ankerbrotfabrik geboten, wo etwa die Gruppenschau "2D23D" bei Ostlicht dem Verhältnis von Fotografie und Skulptur nachgeht.

Musa, Mo 19.00; bis 21.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige