Performance Tipp

Florentina Holzinger steigt in den Ring

Lexikon | WK | aus FALTER 43/14 vom 22.10.2014

Die neue Performance der extremen Wiener Performerin Florentina Holzinger ("Kein Applaus für Scheiße") ist als Reaktion auf einen schweren Bühnenunfall entstanden, den sie Anfang 2013 erlitten hatte: Sie war aus mehreren Metern Höhe abgestürzt. In "Recovery" steigt Holzinger nun wieder in den Ring - und das ist wörtlich zu verstehen: Höhepunkt der Performance ist ein schmerzhaft realistischer Fight mit einer Kickboxerin, für den die Performerin monatelang trainiert hat. "This girl is ready to fight!", verkündet ihre Trainerin. Eine Erstfassung des Stücks war unter dem Titel "Agon" im Sommer bei Impulstanz zu sehen. Nach der Vorstellung am 1.11. hostet Holzingers langjähriger Bühnenpartner Vincent Riebeek in der Brut-Bar ein Überraschungsprogramm.

Brut im Künstlerhaus, Mi, Do 20.00 (bis 1.11.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige