Ein Biofisch mit Plus

Zur Karpfensaison: Biofisch-Gründer Marc Mößmer hat Erfolg und Grund zur Klage

Stadtleben | Gericht, Bericht & Fotos: Irena Rosc | aus FALTER 44/14 vom 29.10.2014

Marc Mößmer hat es geschafft. Erstmalig in der 90-jährigen Geschichte der biologisch-dynamischen Landwirtschaft wurden die von ihm in jahrelanger Arbeit ausgearbeiteten Richtlinien für Demeter-Fischzucht von Demeter International angenommen, und so kommen Karpfen in Demeter-Qualität, übrigens die ersten in Europa, aus dem Waldviertel. Solche Fische sind "Bio plus."

Mößmers Leben verlief "schräg", wie er selbst sagt. Er absolvierte eine Fischwirtschaftslehre, holte dann die Matura nach und schloss sein Studium der Landwirtschaft an der Boku mit Schwerpunkt Fischerei ab. Während des Studiums bestand er die Fischwirtschaft-Meisterprüfung und war beim Lesekreis des "Landwirtschaftlichen Kurses" mit dabei. Unter diesem Titel sind die Vorträge des Anthroposophen Rudolf Steiner zum Gedeihen der Landwirtschaft zusammengefasst. Diese Vorträge aus dem Jahr 1924 bilden weltweit die Grundlage der Demeter-Landwirtschaft.

Vor 20 Jahren gründete Mößmer mit zwei Kollegen die Arge Biofisch,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige