Literatur Tipps

Ein Buch aus dem Jahr 1928 mit Themen von heute

Lexikon | SF | aus FALTER 44/14 vom 29.10.2014

In der Zwischenkriegszeit zählte Gina Kaus (1893-1985) zu den bekanntesten österreichischen Schriftstellerinnen. Ihr Roman "Die Front des Lebens" erschien 1928 zuerst als Episodenroman in 81 Folgen in der Arbeiter-Zeitung. In dem im Metroverlag nun neu aufgelegten Werk erzählt Gina Kaus vom Niedergang einer Wiener Bürgerfamilie. Es handelt sich um eines dieser Bücher, von denen man sagt, sie seien heute aktueller denn je. "Die Front des Lebens" behandelt u.a. Betrug, Finanzspekulation, Schönheits- und Jugendwahn. Die Herausgeberin Veronika Hofeneder stellt das Buch vor und spricht mit der Salzburger Literaturwissenschaftlerin Christa Gürtler über den Roman und die Autorin. Birgit Lehner liest Ausschnitte aus dem Buch.

Literaturhaus, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige