Film Neu im Kino

Neuseeland neu sehen: alte Blutsauger in Reality-WG

Lexikon | Dr. Robnik | aus FALTER 44/14 vom 29.10.2014

Vor 50 Jahren versammelte die US-Serie "The Munsters" Gruselpopfiguren - Papa Frankstein-Kreatur, Mama und Opa Vampir, Sohn Werwolf - sozialalltagssatirisch in einem Monsterhaushalt. Damals war weiße Kleinbürgerfamiliennormalität der Habitus, von dem Monströses sich abhob; in der Vampir-WG des neuseeländischen Festivalhits "5 Zimmer Küche Sarg" (OT: "What We Do in the Shadows")- ist es der Lifestyle eitler Mittelklassebubenmännlichkeit plus Selbstkontrollethos: beim Opferaussaugen aufs schöne Sofa aufpassen oder, bei der lunar-lupinen Proloclique, die Benimmregel "We're werewolves, not swearwolves!" Euro-Vampire diverser Herkunftsjahrhunderte (Graf Orlok, Berserker, Dandy) in putziger Multikulturalität und virtuoser Mockumentary-Regie samt plötzlichen Spezialeffekten: ein One-Joke-Movie - aber der eine Witz ist super und trägt 85 Minuten.

Ab Fr in den Kinos (OmU im Votiv)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige