Mehr davon: Panini & Piadine

Stadtleben | aus FALTER 45/14 vom 05.11.2014

Die Italiener wissen so einiges am besten auf der Welt, etwa wie man schöne Schuhe und Espresso macht, wie man große Plätze und kleine Autos baut und auch wie man Weckerln füllt. Jeder, der schon einmal mit dem Auto oder dem Zug nach Italien gefahren ist, kennt dieses Gefühl der Begierde, wenn man gleich nach der Grenze zum ersten Autogrill oder am Bahnhof ins erste Café muss, um sich so ein Panino zu checken. Mit echtem Prosciutto, echter Mortadella, echtem Provolone, Rucola satt und irgendwie hundertmal besser als bei uns. Hat sich geändert, ist mittlerweile auch bei uns gut:

Liebling Heiter-urbane Snack-Küche, darunter auch Piadine mit allerlei farbenfrohen Füllungen. Gut. 7., Zollerg. 6, Tel. 01/990 58 77, tägl. 9-2 Uhr, www.facebook.com/liebling1070

Paninoteca Die derzeit beste Adresse in Wien, um gefüllte Panini und Piadine zu bekommen. Sorgfältig gefüllt, saftig, heiß, herrlich. 4., Margaretenstr. 22, Tel. 0681/20 61 64 03, Mo-Mi 11.30-15, Do, Fr 10.30-16,19-22 Uhr, www.paninoteca.at

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige