Theater Kritiken

Schaltet doch endlich das Mobiltelefon ab!

Lexikon | Martin Lhotzky | aus FALTER 45/14 vom 05.11.2014

Yasmina Rezas "Der Gott des Gemetzels" (2006) ist schon jetzt ein Komödienklassiker. Zwei Paare wollen - ganz zivilisierte Bürger, für die sie sich halten - den Schulhofstreit ihrer Söhne schlichten. Die Aussprache eskaliert zum Kleinkrieg mit ständig und spontan wechselnden Fronten. Dauernde Telefonate des Anwalts Alain mit seinem dubiosen Klienten tragen ebenso wenig zur Beruhigung bei wie der allgemeine Alkoholkonsum. Rüdiger Hentzschel setzt das in der Scala in den goldenen Rahmen einer überkandidelten Wohnung (Wände à la Höhle von Lascaux) der ach so kunstsinnigen Eltern Véronique und Michel. Das Stück lebt von den bissigen Texten, die Inszenierung vom formidablen Ensemble.

Scala, Fr, Sa, Di-Do 19.45 (bis 22.11.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige