Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 47/14 vom 19.11.2014

Mehr Personal Ein bisschen mehr Personal, zumindest eine Zeitlang, leistet sich der ORF. Nachdem der öffentlichrechtliche Rundfunk in den vergangenen vier Jahren rund 700 Mitarbeiter abgebaut hat, stockt der ORF kommendes Jahr sein Personal auf, berichtet der Standard. Rund 30 Mitarbeiter sind geplant, die zum Teil nur für temporäre Projekte wie den Song Contest engagiert werden. Auch 2015 will der ORF schwarze Zahlen schreiben.

3

Mal so viel Onlinehäme wie ihre männlichen Kollegen erleben Journalistinnen auf Twitter, besagt eine Studie des britischen Thinktanks Demos.

Mehr Kooperation Ein weiteres wichtiges Blatt legt Online- und Printredaktion enger zusammen: Die Süddeutsche richtet einen gemeinsamen Online- und Printnewsroom ein, in dem die geschäftsführenden Redakteure sitzen sollen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige