Film Neu im Kino

Down and Out in Paris: "My Old Lady"

Lexikon | MO | aus FALTER 47/14 vom 19.11.2014

Präzision ist der Schlüssel zu einem langen Leben", sagt Mathilde, "Präzision und Wein." Das hat Mathias Gold grad noch gefehlt: Eine 92-jährige Englischlehrerin, die auf Leibrente das luxuriöse Anwesen bewohnt, das ihm sein Vater vererbt hat, und beste Aussichten hat, steinalt zu werden. Israel Horovitz hat für sein Regiedebüt "My Old Lady" sein Bühnenstück gewählt, an dem vor allem der Dauerclinch amüsiert, in dem der abgebrannte Schriftsteller aus Übersee (Kevin Kline) und die starrköpfige Lebenskünstlerin (Maggie Smith), einst Geliebte des Vaters, miteinander liegen. Rettung, wie könnte es anders sein, bringt ihre Tochter Chloé. Gespielt wird diese von Kristin Scott Thomas - noch ein guter Grund, sich diese Tragikomödie mit Ibsen'scher Grundierung anzusehen.

Ab Fr in den Kinos (OmU im Filmcasino)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige