Nachgetragen Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Augen auf: Junge Roma engagieren sich gegen Rassismus

Politik | Gespräch: Johanna Lindner | aus FALTER 47/14 vom 19.11.2014

Flashmob, Forumtheater, Graffiti Workshop - Aktivismus war Programm bei der ersten internationalen Jugendkonferenz zum Thema Antiziganismus in Österreich. 70 junge Roma-Aktivisten trafen sich letzte Woche in Wien, um unter dem Titel "Open Your Eyes" zu diskutieren, wie dem europaweit steigenden Rassismus gegen Roma begegnet werden kann. Samuel Mago vom Verein Romano Centro, 18-jähriger Rom und Student der Sprachwissenschaften, hat die Konferenz mitorganisiert.

Herr Mago, wie steht es mit der Berichterstatt ung über Roma in Österreich??

Das Hauptproblem in Österreich ist, dass das Bettlerbild sehr stark von der Idee geprägt ist, dass die meisten Bettler Roma sind und alle Roma betteln. Es kommt sehr häufig zu Pauschalisierungen und es gibt viele Parallelen zur Berichterstattung aus dem Dritten Reich. Roma werden bis heute als Gauner und Parasiten dargestellt, die das Sozialsystem ausbeuten wollen. Das ist sehr besorgniserregend.

Gibt es auch positive Bilder?

Wenn Roma mal positiv dargestellt werden, dann sind es Musiker und Künstler, die natürlich auch super Sachen machen. Aber Roma-Ärzte, Roma-Juristen, Roma-Historiker, Roma-Banker und die normalen Menschen fallen komplett raus. Die Medien haben da eine Riesenverantwortung.

Warum sind die Stereotype so zählebig

Die sind seit Jahrhunderten im europäischen Gedankengut verankert. Diese Stereotype rauszukriegen ist eine sehr schwere Aufgabe, aber der möchten wir uns stellen und deswegen haben wir die Konferenz ins Leben gerufen. Ich erwarte mir, dass wir sehr viele Aktivisten in dem bestärken, was sie machen, und wir uns gegenseitig Ideen vermitteln können, die uns weiterbringen. Ganz wichtig finde ich auch, dass Roma zu ihrer Identität stehen. Wir müssen etwas tun, wir müssen uns outen, aufstehen und sagen, dass wir da sind und dass wir gehört werden wollen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige