Theater Tipps

Osama bin Laden im Kasperltheater

Lexikon | WK | aus FALTER 48/14 vom 26.11.2014

Der in den Niederlanden lebende Australier Neville Tranter, 59, gehört zu den ganz Großen der internationalen Figurentheaterszene. Er hat mit seinem Stuffed Puppet Theatre eine ganze Generation von Puppenspielern beeinflusst, darunter auch den famosen Stierer Nikolaus Habjan, in dessen Schubert-Theater Meister Tranter nun mit seiner Produktion "Punch &Judy in Afghanistan" zu Gast ist (nur noch-Restkarten erhältlich!). Das 2009 in der damaligen Kulturhauptstadt Linz uraufgeführte Stück ist ein weltpolitisches Kasperltheater: Ein Puppenspieler, der vor Soldaten in Afghanistan auftritt, begibt sich auf die Suche nach seinem Assistenten -und trifft Osama bin Laden. Klingt schräg, aber mit der Darstellung von historischen Schreckensgestalten hat Neville Tranter Erfahrung: Bei den Wiener Festwochen lief 2003 sein Hitler-Stück "Schicklgruber".

Schubert-Theater, Do (27.11.), Fr, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige