Theater Kritiken

Alte Damen an die Macht: Weltformel im Irrenhaus

Lexikon | Martin Lhotzky | aus FALTER 48/14 vom 26.11.2014

Ein Glücksgriff: Der Schweizer Elias Perrig inszeniert "Die Physiker" (1962) des Schweizers Friedrich Dürrenmatt und beschert uns einen hinreißend grotesken Abend. Als Insassen eines Sanatoriums bespitzeln "Einstein" (Rainer Frieb) und "Newton" (Erich Schleyer) einen gewissen "Möbius"(Thomas Kamper), der sich dorthin zurückgezogen hat, um seine wissenschaftlichen Entdeckungen zu schützen. Doch Anstaltsleiterin Dr. von Zahnd - überzeugend als irre Ärztin: Volkstheaterveteranin Vera Borek - weiß längst alles und wird die Weltherrschaft übernehmen. Mit geringen Eingriffen ist der Zweiakter über Verantwortung und nukleare Bedrohung - nun geht es freilich um die "Weltformel" - zeitlos geworden.

Volkstheater, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige