Empfohlen Rögl legt nahe

Staatspreisträger Furrer mit "seinem" Klangforum

Lexikon | aus FALTER 48/14 vom 26.11.2014

In dem Musiktheaterprojekt urbo kune von Netzzeit, forum experimentelle architektur und Klangforum Wien steht Beat Furrer am Pult mit eigenen Werken. Das Programm der Konstellation 6: Um 18.17 Uhr Ankunft der Schnellbahn in Klosterneuburg Kierling, urbo kune Festfanfare und festlicher Spaziergang zur Babenbergerhalle, dort wird ab 19.45 Uhr Beat Furrers "linea dell'orizzonte /ira-arca" und "Xenos-Szenen", außerdem Roman Haubenstock-Ramatis "Konstellation" aufgeführt. Es gibt auch Vorträge von Christian Felber, Meinhard Rauchensteiner über die Arbeit des Bundesministerium für Bewegungsangelegenheiten (MfB), einen Lichtbildvortrag mit Gerard Mortier (L'identité culturelle européen) und eine Kritik des Großen Österreichischen Staatspreises und Lob des Staatspreisträgers Beat Furrer von Sven Hartberger.

Babenbergerhalle Klosterneuburg, Do 18.18


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige