Film Neu im Kino

Pfarrer Brendan Gleesons irische und irdische Nöte

Lexikon | Dr. Robnik | aus FALTER 48/14 vom 26.11.2014

Neulich im Beichtstuhl: Ein durch Klerikokindesmissbrauch Traumatisierter, den wir nur hören, sagt dem Pfarrer, er werde ihn am Sonntag ,,stellvertetend" töten; bis dahin solle er sein Leben und seine Herde in Ordnung bringen. Ein nüchternes Closeup fokusiert zu Beginn von "Calvary - Am Sonntag bist du tot" Brendan Gleesons müde Miene und Stimme. Solche Konzentration gelingt Regisseur John Michael McDonagh (,,The Guard") noch ab und zu. Ansonsten regiert Kauzpsychologie, irischer Landschaftsreiz in tiefer Sonne und Gräserknickwind, Hochwürdens kunstvoll gescriptete Rundumtirade in moralisch aufgebrezelten Existenzialkrisen samt Selbstreflexion: Kleinstadttypen (Chris O'Dowd, Kelly Reilly, Isaach De Bankolé) wissen, dass sie wandelnde Klischees sind, und stellen dieses Wissen aus. Unterm Bresson hätt's des net geb'n.

Ab Fr in den Kinos (OmU im Votiv, OF im Artis)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige