Empfohlen Omasta legt nahe

Filmschau Oskar Werner: "Das Narrenschiff"

Lexikon | aus FALTER 49/14 vom 03.12.2014

All-Star-Parade auf einem Luxusdampfer, der den Atlantik befährt, ein Mikrokosmos der Welt anno 1933: Globetrotter, vermögende Witwen, amerikanische Geschäftsleute, verlassene Ehefrauen, ein hünenhafter Baseballspieler und ein kleiner deutscher Jude. Das neunfach für den Oscar nominierte "Narrenschiff" (1965, Regie: Stanley Kramer) ist hochdramatisch, manchmal auch seifig, in jedem Fall aber sehenswert: vor allem Oskar Werner als herzkranker Schiffsarzt, der auf Rettung durch die Liebe zu Simone Signoret hofft -und als zynischer Kapitän des "Ship of Fools" macht Charles Korvin, ein Hollywoodstar aus Ungarn, gute Figur. Metro Kinokulturhaus, Sa 15.30 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige