Vortrag Tipps

Politische Bildung im Kriminalroman

Lexikon | aus FALTER 49/14 vom 03.12.2014

In der Reihe "Literatur und politische Bildung" war bereits Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger zu Gast, diesmal diskutiert Kinderpsychiater und Autor Paulus Hochgatterer mit der Kriminautorin Eva Rossmann. Krimis eröffnen wie kaum eine andere Literaturgattung die Möglichkeit, eine breite Leserschaft mit den unterschiedlichsten Lebensrealitäten zu konfrontieren -und sind damit zwangsläufig eine literarische Form politischer Bildung. In ihren Romanen greift Rossmann immer wieder "heiße" Themen auf: Genderproblematik, Ökoterrorismus, Korruption. Während Rossmanns Krimis in Wien spielen, blickt Hochgatterer in seinen Romanen in das trügerische Idyll einer Kleinstadt und holt ans Tageslicht, was von unserer Gesellschaft verdrängt wird. LK Hauptbücherei, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige