Mogulpackung Der Medienmarkt

Umstürze beim Spiegel: Chefredakteur geht

Medien | aus FALTER 50/14 vom 10.12.2014

In der Medienbranche kann es mitunter sehr schnell gehen. Im Herbst 2013 war Wolfgang Büchner von der deutschen Nachrichtenagentur dpa als Chefredakteur zum deutschen Nachrichtenmagazin Spiegel gewechselt. Nun gab der Spiegel bekannt, dass Büchner das Blatt bis Ende des Jahres wieder verlassen wird, da die Mitarbeiter sein Reformkonzept abgelehnt hatten. An seine Stelle tritt vorübergehend Büchners Vize, Klaus Brinkbäumer.

Mit Büchner wird auch Ove Saffe, Geschäftsführer des Spiegel-Verlags, das Unternehmen in den nächsten Monaten verlassen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige