Empfohlen Rögl legt nahe

Nicht nur das "Halleluja" sollte populär sein

Lexikon | aus FALTER 51/14 vom 17.12.2014

Alle Jahre wieder kommt "Der Messias", und das nicht nur einmal: "Messiah"-Aufführungen gab und gibt es immer wieder in den großen Wiener Konzertsälen und in Kirchen, auch in Fassungen für Kinder und heuer im April kam etwa eine szenische Umsetzung von Claus Guth ins Theater an der Wien. Mit der zum veritablen Barockorchester erweiterten Lautten Compagney Berlin tritt auch der Arnold Schoenberg Chor heuer unter seinem Gründer und Leiter Erwin Ortner an, um zwei Tage vor Weihnachten das komplette Oratorium "Messiah" von Georg Friedrich Händel aufzuführen. Karina Gauvin (Sopran), Sonia Prina (Alt), Benjamin Hulett (Tenor) und Florian Boesch (Bass) sind die Solisten.

Musikverein, Mo 19.00

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 46/18

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige