Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 51/14 vom 17.12.2014

Das Caritas-Hotel macht auf

Seit Monaten arbeitet man beim Prater daran, aus einem ehemaligen Pensionistenhaus ein Low-Budget-Design-Hotel zu machen, in dem Flüchtlinge arbeiten (und Geld verdienen) können. Magdas Hotel heißt das Social-Business-Projekt der Caritas, an dem man sich mittels Crowdfunding auch beteiligen kann. Auf der Crowdfunding-Plattform gibt es noch weitere, ähnlich unterstützenswerte Projekte. Das Magdas soll Anfang 2015 eröffnen.

Leise rieselt die Biomasse

"Lebender" Christbaum? Experten raten davon ab. Bäumen im Topf setzen die Weihnachtstage im Warmen mehr zu, als man glaubt - und 90 Prozent von ihnen erleben kein weiteres Fest. Außerdem: Schön groß werden sie auch selten. Stattdessen lieber die Tanne oder Fichte aus heimischem Anbau nehmen. Die wird nach Weihnachten schließlich auch noch Biomasse.

Noch Fragen?

Verlängerung beim Pop-up des nachhaltigen Taschenlabels QWSTION. Bis 17. Jänner gastieren die Schweizer noch mit einer Schau-Installation bei Comerc. Fesch: An der Fassade des Konzeptgeschäfts steht in Neonbuchstaben die Frage "Got a question?". Nö, eigentlich nicht. Comerc 7., Westbahnstraße 20, Mo-Fr 11-19,

Sa 11-18 Uhr, www.comerc-store.at

Da staunen die Daunen

Daunenjacken sind - nicht nur - im innerstädtischen Bereich immer noch en vogue. Die Tierschützer von Vier Pfoten wiesen nun darauf hin, dass Daunen oft mit Tierleid verbunden sind. Hersteller wie Fjällräven verpflichten sich der "Cruelty Free Down Challenge" der Organisation.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige