Literatur Tipps

Europa um 1900 und die islamische Welt heute

Lexikon | SF | aus FALTER 51/14 vom 17.12.2014

Nach ein paar Jahren "Zweifels Reflektorium" mit dem Schweizer Philosophen Stefan Zweifel und seinen Gästen im Vestibül startet das Burgtheater im Kasino eine neue Gesprächsreihe über Politik, Gesellschaft und Kultur. Gastgeber bei "Carte Blanche" ist der in Wien lebende deutsche Historiker und Schriftsteller Philipp Blom, bekannt vor allem für die Werke "Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914" und "Die zerrissenen Jahre. 1918-1938". Sein Gast im Dezember ist Navid Kermani. Der streitbare und streitlustige deutsche Romancier, Reporter und Essayist argumentiert, dass sich ein Teil der islamischen Welt heute in einem ähnlichen Konflikt befindet wie Europa zu Beginn des 20. Jahrhunderts, mit ähnlich schwerwiegenden Konsequenzen. Der Titel des Abends lautet "Zwischen Koran und Kafka -Ein Rückblick auf unsere Zeit".

Burgtheater-Kasino, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige