JENSEITS

Feuilleton | aus FALTER 51/14 vom 17.12.2014

Greenpeace

Unerklärlich

Platt fuß in Südamerika: Die Öko-Aktivisten wollten den UN-Klimagipfel in Peru nutzen, um für den Klimaschutz zu werben. Dabei trampelten sie über die Nazca-Linien, die zum UN-Weltkulturerbe gehören


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige