Klassik Tipp

Neujahrskonzert mit Beethovens Neunter

Lexikon | HR | aus FALTER 52/14 vom 24.12.2014

Viele Musikliebhaber begehen immer wieder mit Beethovens 9. Symphonie Silvester und Jahreswende. Eine Tradition im Wiener Konzerthaus seit 1975/76: Von Erich Leinsdorf über Carlo Maria Giulini, Claudio Abbado, Christoph von Dohnányi, den Sirs John Eliot Gardiner und Roger Norrington oder Marc Minkowski ist die Liste der Neujahrsdirigenten so lang wie illuster. Der Bach- und Buxtehude-Doyen Ton Koopman, der seit 1979 dem Amsterdam Baroque Orchestra & Choir vorsteht, tritt mit Einsichten der historischen Aufführungspraxis ans Dirigentenpult vor die Wiener Symphoniker, die dann mit der Wiener Singakademie die "Ode an die Freude" musizieren werden, die heuer immerhin Matthias Goerne anstimmen wird.

Konzerthaus, 30.12. bis 1.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige