Flop Ten: Zurück zum Start

Stadtleben | aus FALTER 52/14 vom 24.12.2014

Vieles war gut heuer, aber halt nicht alles. In diesen zehn Lokalen klappte es im Gastronomiejahr 2014 entweder gar nicht, nur eher schlecht oder leider nicht mehr.

Bar Wien Die Bar in der Biberstraße war in den vergangenen 20 Jahren schon vieles, darunter auch beste, lässigste Bar der Stadt und französisches Grill-Room-Restaurant. Jetzt ist es nur mehr eines: zu.

Bergstation Tirol Die Mengen von Geld, die da im Frühling des vorletzten Jahres - wieder einmal - in die Gestaltung des Künstlerhaus-Kellers flossen, waren eindrucksvoll: Café, Gourmet-Restaurant, Alm-Disco, Seilbahn-Bar. Die Sache hielt aber dann trotzdem nur ein Jahr.

Dunkin' Donuts Ganz Wien rätselt: Wieso stellen sich jeden Tag Menschenmassen auf der Mariahilfer Straße um fettig-süße Teigkringel aus Amerika an. Antworten bitte an die Redaktion.

Goldmarie Oh nein! Das Gebäude, in dem das großartige, bezaubernde, wunderschöne Wirtshaus bei der Philadelphiabrücke wohnte, wird abgerissen. Wir fordern: Denkmalschutz für


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige