Vor 20 Jahren im Falter

Gutes Böses

Wie wir wurden, was wir waren

Falter & Meinung | AT | aus FALTER 52/14 vom 24.12.2014

Das waren noch Zeiten, als sich das Bestof-Böse-Team mir nichts dir nichts in den Scheinwerferkegel begab und zu seiner Identität bekannte. Sechs Männer und eine Frau waren es, die dem Publikum folgendes mitteilten.

"Das Jahr geht zu Ende, die Spreu trennt sich vom Weizen, die Reihen der Guten sind gelichtet, fett und zufrieden lacht DAS BÖSE. Die Guten und die Besten finden Sie in allen Gazetten, nicht nur zu Neujahr und zur Weihnachtszeit, aber da besonders. DAS BÖSE, nein mehr, DAS BESTE VOM BÖSEN bringt Ihnen jetzt wie immerdar nur der Falter. In dieser bereits zur Institution gewordenen Rubrik stellen wir Ihnen die zweifelhaftesten Errungenschaften aus 1994 vor, treiben die tranigsten Trends für Sie auf, präsentieren Ihnen noch einmal die zerrüttendsten Nervtöter unter den Zeitgenossen. Das ist Service! Da geniert sich die Chart, da verblasst der Ildefonso, da macht die Hausmitteilung in die Hose. Alle 50 Bösen des Jahres, sowie ein fortlaufendes Emotionsband des 'Index Wiengefühl' begleiten Sie durch die bizarre Wunderwelt der folgenden bösen zwölf Seiten. Viel Spaß beim Lesen wünscht und auf ein diabolisches Wiedersehen 1995 freut sich Ihre Redaktion DAS BESTE VOM BÖSEN."

Unter der Rubrik "Datahighway" fand sich der Eintrag: "Liebe Internet-User! Wir wissen, dass ihr ganz toll auf der Höhe der Zeit und techn. Entwicklung seid und gerne so tut, als hätte das, was da am Schirm erscheint, mit der Lichtjahre entfernten Gutenberg-Galaxis so gut wie gar nichts zu tun. Lasst es euch von uns verstaubten Knasterbärten aber sagen: Es ist Schrift! Und weil da irgendwo eine Affenklammer (@) bedient wird, ist die Mässidsch um kein Bit intelligenter!"

Oder: "Schassen, schassen, schassen! Der hat's dem ORF aber gegeben, der neue GI Gerhard Zeiler. Schassen, schassen, schassen! Die 'Sportarena'? Geschasst!'Schwarz auf weiß'? Geschasst! 'Musicbox','Zick-Zack'? Geschasst! Und der 'Club 2' erst! Geschasst! Supa! Aber kann das schon alles gewesen sein? Wir wollen mehr! Schassen! Schassen! Schassen!"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige