Kabarett Kritik

Raus aus der Nische: noch eine Castingshow

Lexikon | WK | aus FALTER 03/15 vom 14.01.2015

Für die Bühne ist Rudi Schöller eigentlich zu schüchtern, zumindest wirkt es so. Gerade das aber macht den beträchtlichen Charme dieses Künstlers aus, den man aus dem Fernsehen als Kaiser Robert Heinrichs Adlatus Vormärz kennt. Seine bisherigen Solos waren filigrane Liederabende, die nur deshalb auf Kabarettbühnen stattfanden, weil es für so etwas halt keinen anderen Ort gibt. Mit "Auftrieb" will Schöller nun raus aus der Nische: Es handelt sich zweifelsfrei um ein Kabarettprogramm, und ein ziemlich konventionelles noch dazu. Im Rahmen einer Castingshow verkörpert Schöller nicht weniger als acht verschiedene Charaktere -und ist damit einigermaßen überfordert. Seine wahren Qualitäten kommen auch hier vor allem in den - viel zu wenigen - Songs zum Tragen. Zurück in die Nische!

Kabarett Niedermair, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige