Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 03/15 vom 14.01.2015

Thomas Trenkler beim Kurier Der Wiener Kulturjournalist Thomas Trenkler, 54, wechselt nach mehr als 21 Redakteursjahren beim Standard zum Kurier. Hintergrund des Wechsels ist die sogenannte "Anpassungskündigung", von der Trenkler -wie auch andere langjährige Standard-Redakteure - betroffen war. Das Vertragsverhältnis wurde gelöst und sollte -nach einem dreimonatigen Zwangsurlaub - zu deutlich schlechteren Bedingungen wiederaufgenommen werden. "Doch die Chefredaktion des Kurier nutzte die Gunst der Stunde -und machte mir ein faires Angebot", schreibt Trenkler in seinem Blog. Der Spezialist für Restitutionsfragen und andere kulturpolitische Affären tritt beim Kurier am 1. Februar an; sein erster Artikel - über den Streit um Arthur Schnitzlers Nachlass -ist aber bereits am vergangenen Sonntag erschienen.

Albertina mit neuen Räumen Die Albertina baut um. Wie das Wiener Museum in einer Stellungnahme bekanntgab, wird es bald schon Ausstellungsräume geben, die ausschließlich der Präsentation

  394 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige