Urbanes Betragen

Benimmfibel für Großstadtmenschen (197)

Stadtleben | aus FALTER 03/15 vom 14.01.2015

Herr B. arbeitet freitags nicht, seine Bürokolleginnen und -kollegen allerdings schon. Nun will Herr B. wissen: Darf er ihnen beim donnerstäglichen Heimgehen ein schönes Wochenende wünschen, oder reibt er ihnen damit sein langes unter die Nase?

Wie schön, Herr B., Sie haben eine Viertagewoche! Wir gönnen Ihnen Ihre langen Wochenenden, und wir gehen davon aus, dass keinerlei Gehässigkeit mitschwingt, wenn Sie Ihren Kollegen bereits am Donnerstag ein schönes Wochenende wünschen. Dann, aber nur dann, ist an Ihrem Wunsch nichts auszusetzen. Was bleibt Ihnen denn auch anderes übrig? Grußlos das Büro verlassen? Eine schöne Restarbeitswoche wünschen? Oder sich gar am Freitag per Mail melden und Wünsche überbringen? Unser Redaktionsrezeptionist arbeitet übrigens auch freitags nie. Und wir? Wünschen ihm am Donnerstag ein schönes Wochenende.

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige