Menschen

Baum fällt

CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 03/15 vom 14.01.2015

Dieda kam nicht. Und, nein, damit war kein Dieter gemeint, sondern der erste große Hit der Schwabenrapper Die Fantastischen Vier. Eigentlich müsste die deutsche Supergruppe, die am Wochenende in der Wiener Stadthalle ihr 25-jähriges Bestehen feierte, ja Die Fantastischen Drei heißen, denn während Smudo, Thomas D. und Michi Beck an der Bühnenfront dem schweißtreibenden Sprechgesang zugetan waren, hielt sich And.Ypsilon vornehm hinter den Decks und bei den Tourneemusikern ganz schön zurück. Aber wahrscheinlich macht Herr Ypsilon in Wahrheit seit Jahrzehnten die ganze Arbeit und die anderen feiern nur. Das taten auch die vielen Fans in der Halle und es ist erstaunlich, wie viele Hits die Fantas auf dem Buckel haben. "Zu geil für diese Welt","Populär" und "MfG", Zeug, das man kennt, ohne je ein großer Fan gewesen zu sein.

Statt bei den Grammys über den roten Teppich zu spazieren wie ihre bärtige Kollegin, hatte Ösi-Chanteuse Lucy McEvil Anprobe in der eleganten Innenstadt-Boutique


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige