Performance Tipp

Die Wilde auf ihrer Maschin'

Lexikon | WK | aus FALTER 03/15 vom 14.01.2015

Die Wiener Tänzerin/Choreografin Doris Uhlich will die Verhältnisse zum Tanzen bringen. Und sie ist davon überzeugt, dass man dafür beim eigenen Körper beginnen muss. Immer wieder, zuletzt in ihrem großen Ensemblestück "more than naked", hat Uhlich ihren oder andere nackte Körper in Bewegung -und damit das Fleisch zum Tanzen -gebracht. In ihrem aktuellen Solo "Universal Dancer" lässt sie das Gewand an -und eine von Gerald Pappenberger konstruierte Rüttelmaschine die Bewegung übernehmen. Dazu passend dröhnt Techno-Sound aus den Boxen, und verbal bringt die Performerin ihre Message folgendermaßen auf den Punkt: "A body is a brain. Boom Tschak", sagt Doris Uhlich. "Remix the brain. Boom Tschak."

Brut im Künstlerhaus, Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige