Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 04/15 vom 21.01.2015

Dschihadismus Der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) verlangt, Österreichern, die etwa nach Syrien reisen, um für die IS zu kämpfen, die Staatsbürgerschaft abzuerkennen. Sein steirischer Landesparteichef Hermann Schützenhöfer unterstützt dies. Nagl will außerdem, dass das religiöse Bekenntnis wieder auf dem Meldezettel angegeben werden muss.

Kinderbetreuung Steirische Eltern sind im Österreich-Vergleich am unzufriedensten mit der Kinderbetreuung. So sind mit der Betreuung der unter Dreijährigen 42 Prozent wenig oder gar nicht zufrieden. Bei den bis zu Sechsjährigen sind 25 Prozent unzufrieden. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Gallup-Instituts. Darauf aufmerksam machten die Grünen: "SPÖ und ÖVP stehen auf der Bremse."

Voves im Vertrauenshoch Der steirische Landeshauptmann Franz Voves gilt den Österreichern derzeit als vertrauenswürdigster SPÖ-Spitzenpolitiker (plus 15 Punkte). Am wenigsten vertrauen die Bürger Parteichef und Kanzler Werner Faymann sowie Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (minus zwölf Punkte). Dies ergab der APA-/OGM-Vertrauensindex.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige