Pop Tipps

Ein Denkmal für eine Proberaumgemeinschaft

Lexikon | GS | aus FALTER 05/15 vom 28.01.2015

Songs from a Room" nannte Leonard Cohen 1969 sein zweites Album. 46 Jahre später gibt es jetzt auch ein Album namens "Rooms from a Song". Mit Leonard Cohen haben die zwölf Lieder des Samplers allem Anschein nach aber nichts zu tun. Vielmehr setzt er einem Ort in Simmering ein kleines Denkmal. Einer Proberaumgemeinschaft, genau genommen, die gleich ein Dutzend Acts beheimatet (diverse personelle Überschneidungen inklusive). Sie heißen Ash My Love, Eloui, Thalija oder Bell Etage, und alle sind sie mit je einem Song vertreten. Der gesamte Sampler wurde an nur einem Wochenende im Proberaum aufgenommen, zur Live-Präsentation spielt die Hälfte des illustren Haufens ein paar Häuser weiter beim Quellenfest in der Szene Wien.

Szene Wien, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige