Empfohlen Stöger legt nahe

Ein Festival im Zeichen des Nordlicht-Pops

Lexikon | aus FALTER 05/15 vom 28.01.2015

In den vergangenen fünf Jahren lenkte das Festivals "Spot on Denmark" jeweils einen konzentrierten Blick auf die junge dänische Musikszene. Unter dem Namen JaJaJa - A Nordic Affair wird der Blickwinkel heuer deutlich erweitert und Indiepop, Singer/Songwriter-Stoff, Rap und Elektronisches aus ganz Skandinavien präsentiert. Zu entdecken sind Adna aus Schweden, Sea Change aus Norwegen, Noah Kin aus Finnland, Sekuoia aus Dänemark und Vök aus Island; die coole Elliphant hat leider kurzfristig abgesagt.

Wuk, Saal, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige