Empfohlen Omasta legt nahe

Das Gesicht hinter der Maske: "Phoenix"

Lexikon | aus FALTER 05/15 vom 28.01.2015

Nelly, die Auschwitz schwer entstellt überlebt hat, macht sich im Berlin des Jahres 1945 auf die Suche nach ihrer großen Liebe Johnny. Als sie ihn findet, erkennt dieser nur eine vage Ähnlichkeit mit seiner totgeglaubten Frau, und Nelly beginnt ihre eigene Doppelgängerin zu spielen. Virtuos verwebt Christian Petzold in "Phoenix" deutsche Zeitgeschichte mit typischen Motiven aus US-Exilfilmen (wie "The Face Behind the Mask" mit Peter Lorre, 1941). In den Hauptrollen spielen Nina Hoss, Ronald Zehrfeld und die schlicht fabelhafte Nina Kunzendorf. Vielleicht geht so ja großes deutsches Kino.

Weiterhin im Filmhauskino am Spittelberg


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige