Theater Premieren

Die Gruppe 80 spielt wieder im Wirtshaus

Lexikon | WK | aus FALTER 05/15 vom 28.01.2015

Die 1980 von dem Schauspielereherpaar Helga Illich und Helmut Wiesner gegründete Gruppe 80 machte mit kraftvollen Inszenierungen österreichischer Klassiker Furore; gleich die erste Produktion, Nestroys "Talisman" in der Kulisse, war ein Hit. Inzwischen ist die Gruppe 80 zwar Geschichte, Illich und Wiesner aber machen immer noch Theater. Mit ihrem neuen Projekt schließen an ihre Anfänge - Nestroy im Wirtshaus - an. Im schönen alten Gasthaus Lechner (9., Wilhelm-Exner-Gasse 28) wird die Zauberposse "Lumpazivagabundus" aufgeführt; mit Gabriela Hütter, Dieter Hofinger und Alfred Schedl sind drei weitere Gruppe-80-Mitglieder dabei. Wegen des begrenzten Platzangebots wird um Voranmeldung (lumpazi2015@mindpack.com) gebeten; im Februar sind drei Vorstellungen angesetzt, eine weitere Spielserie folgt im Oktober.

Gasthaus Lechner, Premiere Mi 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige