Musiktheater Tipp

Musical-Hit in Wiederaufnahme

Lexikon | HR | aus FALTER 05/15 vom 28.01.2015

Der Barbier "Sweeney Todd" kehrt nach Jahren der Verbannung ins heimatliche London zurück, um Rache an seinem Richter und Peiniger zu nehmen, er schneidet Kunden die Kehlen durch und wird zum Massenmörder. Seine Komplizin Dagmar Hellberg als Pastetenbäckerin Mrs. Lovett, stellt aus den Opfern Fleischpasteten her und Sweeney (diesmal Marco Di Sapia) singt schwarze Duette mit ihr. Am Ende kommt auch Sweeneys Direktor Robert Meyer alias Richter Turpin unters Rasiermesser. Die Bühnenmaschinerie funktioniert opulent, Joseph R. Olefirowicz dirigiert zwischendurch auch Edelschmonzetten eines jungen Liebespaares, es ist ein fröhliches Spiel mit dem Grauen und eine sehr gute Produktion geworden. Altersempfehlung: Ab 12 Jahren.

Volksoper, Sa 19.00 (bis 26.2.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige