Empfohlen Kiss legt nahe

Stephanie Shirley beim Wiener Stadtgespräch

Lexikon | AK | aus FALTER 06/15 vom 04.02.2015

Im Jahr 1939 flüchtete sie im Alter von fünf Jahren mit einem der letzten Kindertransporte vor dem NS-Regime nach London, wo für sie ein neues Leben bei einer englischen Pflegefamilie begann. Früh war sie von der beginnenden elektronischen Datenverarbeitung fasziniert. Als Frau beruflich benachteiligt, gründete Stephanie Shirley 1962 eine Software-Firma und baute sie zu einem globalen Unternehmen aus. Sie wurde Millionärin, spendete einen Großteil ihres Vermögens und wurde von Prinz Charles im Jahr 2001 zur "Dame" ernannt.

Bildungszentrum, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige