Kunst Vernissagen

Fotokunst: Mit der Linse über Stock und Stein

Lexikon | NS | aus FALTER 06/15 vom 04.02.2015

Seine Fotografien gleichen ausgeblichenen Postkarten aus dem letzten Jahrhundert. Der Fotokünstler Elger Esser möchte durch seine sepiafarbenen Ansichten von Meer, Flüssen, Kanälen und Küsten das Thema Zeit ebenso ansprechen, wie die historische Entwicklung des Mediums Fotografie. Nun sind seine international gefragten Tableaus Teil der Ausstellung "Landscape in my Mind: Landschaftsfotografie heute", die diese Woche im Kunstforum eröffnet. Die Schau versammelt so unterschiedliche Zugänge wie die konzeptuellen Arbeiten des britischen "Walking Artist" Hamish Fulton, die auf langen Fußmärschen entstehen, bis hin zu den Bildern des Starfotografen Andreas Gursky, der seine Aufnahmen nachträglich durch digitale Bearbeitung komponiert.

Kunstforum, Di 19.00; bis 26.4.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige