Mogulpackung Der Medienmarkt

Kalter Medienkrieg: Russia Today schwächelt

Medien | aus FALTER 06/15 vom 04.02.2015

Dem russischen Auslands-TV-Sender Russia Today macht die Schwäche des Rubel im Ausland zu schaffen. Das berichtet die Zeitung Wedomosti, ein Gemeinschaftsprojekt der - sicherlich nicht russlandnahen - Financial Times, des Wall Street Journal und des finnische Medienkonzerns Sanoma.

Der Nachrichtensender funkt seit letztem Herbst auch auf deutsch (RT Deutsch) seine kremltreuen Botschaften unters Volk. Das Ziel der russischen Medienplattform ist es, eine "Gegenöffentlichkeit herzustellen sowie Medienmanipulationen aufzuzeigen".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige