Beisl Der steirische Gourmet

Der Ingwer kommt toll

Steiermark | Restaurantkritik: Günter Eichberger | aus FALTER 06/15 vom 04.02.2015

Hassan Lashani, vormals bei Sorger tätig, und Ali Khosravy, zuvor Chefkoch im Ginko, haben das Café Bali neu übernommen. Sie möchten dem Lokal ihren kulinarischen Stempel aufdrücken. Indonesisch, indisch und thailändisch sollen die Gerichte schmecken und vor allem vegetarisch sein. Mittags gibt es auch nach wie vor ein Schnitzel für die Stammgäste von früher. Tja, asiatisch ist das frisch in einer kleinen Küche zubereitete Angebot in jedem Fall, nach Ländern zuteilen lässt es sich (noch) nicht so leicht. Bei Vor- und Nachspeisen dominiert Kokos. Das klappt bei der milden Tomatensuppe mit Kokosmilch (€ 2,30) schon einmal sehr gut. Asiatische Getränke gibt es nicht. Dafür heimische Biere und Weißburgunder von Schneeberger (das Achtel € 2,60). Es ist also doch möglich, sich durch Weinkonsum nicht finanziell zu ruinieren.

Der Bali-Teller (€ 8,80) bietet trockene Hühnerspieße, knackiges Gemüse und Tamarina-Sauce mit Bananen. Ausgesprochen gelungen ist die Reispfanne (€ 7,30) mit Garnelen und wiederum - vegetarisch wird hier großzügig ausgelegt - Hendl, der Ingwer kommt toll.

Resümee

Solide Qualität zu günstigen Preisen. Um Lokalkolorit ist man nicht groß bemüht. Bali liegt nun einmal nicht in der Steyrergasse.

Bali

Café-Restaurant, Steyrergasse 106, 8010 Graz, Tel. 0664/518 54 77, Mo-Fr 10-23, Sa, Feiertag 15-24 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige