Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Barbara Tóth | aus FALTER 06/15 vom 04.02.2015

Wie funktioniert Boulevard? Oft schreibt er einfach von seriösen Medien ab, die sich zu fein sind, aus einer Geschichte das Schrille und vermeintlich Skandalöse herauszudestillieren. Am Montag dieser Woche berichtete Österreich aufgeregt, dass der Sprecher der Pegida-Bewegung, Georg Immanuel Nagel (28), früher ein "DJ im Plüsch-Kostüm mit Plastik-Penis" war und "Sado-Maso-Partys" organisiert hatte. Dazu bringt es ein paar unscharfe Bilder, auf denen Herr Nagel performt.

Vermutlich hat jemand in der Österreich-Redaktion das Profil der Vorwoche in die Hand bekommen, wo dieses biografische Detail erstmals erwähnt wurde. Profil schrieb das eher nebenher, schließlich ist es das gute Recht auch rechtsextremer Recken, ihr Sexualleben kreativ zu gestalten. Fair wäre es aber gewesen, wenn Österreich Profil zitiert hätte. Hoffentlich schreibt bald jemand eine Reportage über das Phänomen "rechter Techno", das ist nämlich wirklich spannend.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige