Hier geht's um die Wurst

Hunger auf Wurst? Dann mach dir doch eine! Zwei Blogger verraten, wie das geht

Stadtleben | GERICHTSBERICHT: NINA KALTENBRUNNER | aus FALTER 07/15 vom 11.02.2015

Zwei Bayern in Wien: Hinter dem wunderbaren Foodblog "Because you are hungry" stehen die junge Architektin Antonia Kögl und ihr Freund Benedikt Steinle, seines Zeichens Grafikdesigner. Die große Leidenschaft der beiden ist das gemeinsame Kochen, die Küche ist ihr Lebensmittelpunkt, wo sie jeden Tag erfolgreich gegen den Stress im Alltag ankochen. Ihr Motto dabei lautet: "Alles selber machen", von Marmeladen über Mozzarella bis hin zu Senf und Wurst. Und weil Wurstmachen in den letzten Jahren zum Steckenpferd der beiden Blogger und Kochbuchautoren geworden ist, haben sie beschlossen, in einer Wurst-Workshop-Reihe zu zeigen, wie einfach das geht. Wir haben schon daran teilgenommen.

Das "Wurstseminar" findet in Wrenkhs Wiener Kochsalon (ja, dort, wo früher nur vegetarisch gekocht wurde) statt. 14 Teilnehmer stehen -jeder mit einem Glas Wein - an ihren Plätzen rund um den großen Tisch versammelt und lauschen den einführenden Worten von Toni &Bene. Die reden aber gar nicht lange herum,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige