Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 07/15 vom 11.02.2015

Geld für die Partei? Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit rund einem Jahr gegen Bernd Schönegger, Geschäftsführer der Grazer VP und Nationaltratsabgeordneter. Es geht um den Verdacht der verdeckten Parteienfinanzierung. Eine Rechnung, die laut News von der Werbeagentur einer engen Beraterin des Bürgermeisters an eine Telekom-Tochter gestellt wurde, bringt nun Schönegger und die VP unter Druck. Diese Rechnung weise laut News darauf hin, dass in verdeckter Weise Geld von der Telekom an die VP geflossen sein könnte. Die Agentur war 2008 auch in Nagls Wahlkampf aktiv. VP, die Werberin und Schönegger bestreiten alle Vorwürfe.

Aus für Netzbett en Die käfigartigen Betten in der Psychiatrie werden von Menschenrechtseinrichtungen längst geächtet. Nun gehören sie auch in der Steiermark der Vergangenheit an. Dies habe das Land jetzt bestätigt, so Volksanwalt Günther Kräuter.

Neuer Mann im Team Der praktische Arzt Wolfgang Auer soll nun das Team Stronach führen, auch in die steirischen Landtagswahlen. Als Marke setzt die Partei aber immer noch auf Parteigründer Frank Stronach.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige