Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 08/15 vom 18.02.2015

Amtsmissbrauch Die Korruptionsstaatsanwaltschaft hat gegen den früheren Leiter der Grazer Stadtplanung Heinz Schöttli Anklage eingebracht, wie die Gratiszeitung der grazer berichtete. Schöttli werden Bestechlichkeit, Amtsmissbrauch und Untreue vorgeworfen. Unter anderem soll er Darlehen zu "außergewöhnlich günstigen Konditionen" erhalten und kostenlos in der Wohnung eines Projektwerbers gewohnt haben.

Gemeinderatswahlen SPÖ und ÖVP treten bei der Gemeinderatswahl am 22. März in allen 286 steirischen Kommunen an (Graz wählt nicht). Die FPÖ ist mit 241 Kommunen ebenfalls stark vertreten, auch die Grünen und die KPÖ "expandieren": Sie treten in 87 bzw. 30 Gemeinden an. In 15 Kommunen versuchen die Neos ihr Glück.

Kein billiges Öffi - Ticket Für ein 365-Euro-Jahresticket für alle steirischen Öffi s gebe es kein Geld, erklärte Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann (FPÖ) auf eine dringliche Anfrage der Grünen im Landtag. Auch eine Nahverkehrsabgabe komme nicht infrage. KPÖ wie Grüne fordern mehr Geld für den ÖV-Ausbau.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige