Technik Dinge, die uns brauchen

Hirntraining und Spaß für Zwischendurch: Peak

Medien | Prüfbericht: Thomas Vašek | aus FALTER 09/15 vom 25.02.2015

Was Gehirntraining wirklich bringt, darüber streitet sich die Wissenschaft. Auf Smartphone oder Tablet bringt es aber zumindest eins - und das ist Spaß für zwischendurch. Eine der besten einschlägigen Apps ist "Peak"(iOS, Android). Das Programm bietet 21 verschiedene Spiele mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen, mit denen man Gedächtnis, Wortschatz oder Problemlösungsfähigkeiten trainieren kann. Der Nutzer kann dabei selbst den jeweiligen Bereich festlegen, die App stellt dann einen täglichen Trainingsplan zusammen. Die Übungen orientieren sich dabei an den Erfordernissen des heutigen Alltags, so gibt es etwa Trainingseinheiten für Multitasking und Planung. Außerdem bietet die App diverse Analyseund Statistiktools, um die Leistungsfortschritte zu überprüfen.

Die einzelnen Übungen sind grafisch hübsch gemacht und haben einen gewissen Suchtfaktor, selbst wenn es nur darum geht, Zahlen der Größe nach zu ordnen. Ärgerlich ist nur, dass die App eine Registrierung (E-Mail oder Facebook) erfordert, angeblich, um das Training besser auf den Nutzer abzustimmen. Und wer einen erweiterten Funktionsumfang will, muss ohnehin ein Abonnement für die "Pro"-Version abschließen (4,49 Euro monatlich).

Besser ist es, man fängt mit der Gratisversion an. Über das Abo kann man nachdenken, wenn man sein Gehirn eine Zeitlang trainiert.

Thomas VaŠek ist Journalist und Buchautor in München


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige