Salat, maßgeschneidert

Süß, bitter, scharf und mit viel Liebe gemacht: Alexandra Pallas Salat für Essigjunkies

Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 09/15 vom 25.02.2015

Liebe hilft, selbst wenn die Kochkunst an ihre Grenzen stößt. Zu diesem Schluss kam Foodbloggerin Alexandra Palla, als sie der Frage nachging, was ein wirklich gutes Essen ausmacht. Die besten Zutaten, perfekte Vorbereitung oder das ultimative Rezept? Nützt alles nichts, wenn nicht auch noch die richtige Portion Liebe im Spiel ist.

Auf ihrem erfrischend persönlichen Blog "Rough Cut" postet Palla seit vier Jahren ihre Lieblingsrezepte, die alle nach demselben Rezept funktionieren: schnell, einfach, ehrlich und gut. Rough cut eben. Zum Jubiläum erscheint Mitte März ihr erstes Kochbuch mit dem passenden Titel "Put a lot of Love in it". Der Falter durfte sich vorab schon ein Rezept daraus aussuchen - einen herrlichen Chicorée-Salat mit Pilzen und Himbeeren, der, ganz nebenbei, auch noch hervorragend in die Fastenzeit passt.

So spontan wie Alexandra Palla kocht und bloggt, ist übrigens auch das Buch zustande gekommen - es gab eine Anfrage des Verlages mit der Vorgabe, den Titel binnen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige